Dieser Bildungsgang richtet sich in erster Linie an jugendliche Leistungssportler unserer Region. In einem Verbund von Verein und Schule werden jungen Sportlern eine fundierte schulische Bildung und optimale Trainingsbedingungen für eine Laufbahn im Leistungssport ermöglicht. Die Schulzeit zum Erwerb der deutschlandweit anerkannten Fachhochschulreife wird gestreckt von zwei auf drei Jahre. Somit ist die zeitliche Belastung durch die Schule geringer als im Berufskolleg I und II.
 
Die Lehrkräfte haben Verständnis für das Spannungsverhältnis zwischen Schule und Sport und stehen in engem Kontakt mit den Vereinen, sodass Freistellungen für Lehrgänge und Wettkämpfe gewährleistet werden können. Schulbegleitend absolvieren die Schüler ein Praktikum und erwerben somit auch praktische Erfahrungen im Bereich Sport (Vereinsführung) oder in den Bereichen Wirtschaftsleben, Vereins- und Steuerrecht.

 

1. Aufnahmevoraussetzungen

  • Mittlerer Bildungsabschluss an einer Realschule, Werkrealschule,Gemeinschaftsschule, Berufsaufbauschule oder einer Berufsfachschule oder
    Versetzung in Klasse 11 Gymnasium (G9) oder in Klasse 10 Gymnasium (G8) oder
    Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes
  • Leistungssport
  • Nachweis einer Praktikumsstelle (Informationen zum Praktikum siehe Gleiderungspunkt "Praktikum") für den Zeitraum von drei Jahren

Aufnahmeantrag

Das Formular für den Aufnahmeantrag finden Sie auf der Homepage im Menü "Download".

Der Aufnahmeantrag (inklusive sportlicher Eignungsempfehlung) sollte unter Beifügung einer beglaubigten Abschrift des letzten Zeugnisses (1. Schulhalbjahr des für die Aufnahme erforderlichen Bildungsstandes) bis zum 30. April des Jahres, in dem die Aufnahme erfolgen soll, bei der Schule eingegangen sein.

 

2. Abschluss und Anschluss

Abschluss

  • Bundesweit anerkannte Fachhochschulreife
  • Staatlich geprüfte/r Sportassistent/in - Fachrichtung Sport- und Vereinsmanagement
  • Bescheinigung von Englischkenntnissen des Niveaus B2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens
Anschluss
  • Das dreijährige Ausbildungskonzept ermöglicht Ihnen ausreichende Trainingszeiten als Basis für Ihre weitere sportliche Laufbahn.
  • Mit unserem fachbezogenen Unterricht und den Praktikumsphasen erwerben Sie wertvolle Kenntnisse für Managementaufgaben im Leistungssport während oder nach Ihrer sportlichen Karriere.
  • Der Weg in die berufliche Ausbildung oder in ein Studium an einer Fachhochschule steht den Absolventen offen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, an einer Wirtschaftsoberschule die allgemeine bzw. fachgebundene Hochschulreife zu erlangen.

 

3. Praktikum

Charakter

  • Pflichtpraktikum
  • Vertiefung und Ergänzung der schulischen Inhalte

Umfang

  • Verpflichtend 1.000 Stunden in 3 Jahren

Zeitlicher Rahmen

  • Regelmäßige wöchentliche Praktikumszeiten und / oder geblockt in den Ferien 

Mögliche Praktikumsstellen

  • Anmeldender Verein
  • sonstige Sportverein/-verband
  • Kommune 
  • Privatwirtschftliche Unternehmen wie z.B. Event-Agentur, Reha-Zentrum, Fitnessstudio, Rechtsanwälte, Steuerberater, 

Die Möglichkeit zum Wechsel der Praktikumsstelle innerhalb der 3-jährigen Schulzeit besteht und ist sogar erwünscht.

 

4. Fächer

Die Stundentafel für das Berufskolleg für Sport- und Vereinsmanagement sieht folgende Stunden in der Woche vor:

Pflichtbereich

1.

2.

3.

Schuljahr

Allgemeiner Bereich

 

 

 

 

Religionslehre/Ethik
Gemeinschaftskunde/Wirtschaftspolitik
Deutsch/Betriebliche Kommunikation
Englisch
Mathematik

1
1
2
2
2

1
1
2
2
2

1
1
1
2
2

 

Berufsfachlicher Bereich

 

 

 

 

Betriebswirtschaftslehre mit Vereinsmarketing
Rechnungswesen mit Vereins- und Steuerrecht
Datenverarbeitung/Textverarbeitung
Projektkompetenz

3
3
2
 

3
3
2
 

5
4
0
 




 

Wahlpflichtbereich

 

 

 

 

Berufsbezogene Fächer
Berufsbezogene Projekte

6

5

5

 

Wahlbereich

 

 

 

 

Biologie (Zusatzunterricht zum Erwerb der Fachhochschulreife)

1

1

1

 

 


23


22


22


insgesamt


 

5. Ansprechpartner

OStR Michael Kunzmann
Tel: 07261 946-215
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!