Berufskolleg für Sport- und Vereinsmanagement

Schule und Sport im Einklang

Zielrichtung

Dieser Bildungsgang richtet sich in erster Linie an jugendliche Leistungssportler unserer Region. In einem Verbund von Verein und Schule werden jungen Sportlern eine fundierte schulische Bildung und optimale Trainingsbedingungen für eine Laufbahn im Leistungssport ermöglicht. Die Schulzeit zum Erwerb der deutschlandweit anerkannten Fachhochschulreife wird gestreckt von zwei auf drei Jahre. Somit ist die zeitliche Belastung durch die Schule geringer als im Berufskolleg I und II.

 

Die Lehrkräfte haben Verständnis für das Spannungsverhältnis zwischen Schule und Sport und stehen in engem Kontakt mit den Vereinen, sodass Freistellungen für Lehrgänge und Wettkämpfe gewährleistet werden können. Schulbegleitend absolvieren die Schüler ein Praktikum und erwerben somit auch praktische Erfahrungen im Bereich Sport (Vereinsführung) oder in den Bereichen Wirtschaftsleben, Vereins- und Steuerrecht.

Aufnahmevoraussetzungen

Für die Aufnahme genügt eine der folgenden Bedingungen:

1.

Mittlerer Bildungsabschluss an einer Realschule, Werkrealschule, Gemeinschaftsschule, Berufsaufbauschule oder einer Berufsfachschule

2.

Versetzung in Klasse 11 Gymnasium (G9) oder in Klasse 10 Gymnasium (G8) oder Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes

3.

Leistungssport

4.

Nachweis einer Praktikumsstelle (Informationen zum Praktikum) für den Zeitraum von drei Jahren

Fächerinformation

Fächer: Berufskolleg für Sport- und Vereinsmanagement

Pflichtbereich1. Jahr2. Jahr3. Jahr
Allgemeiner Bereich
Religionslehre / Ethik111
Gemeinschaftskunde / Wirtschaftspolitik111
Deutsch mit Betrieblicher Kommunikation221
Englisch222
Mathematik222
Berufsfachlicher Bereich
Betriebswirtschaftslehre mit Vereinsmarketing335
Rechnungswesen mit Vereins- und Steuerrecht334
Datenverarbeitung/Textverarbeitung220
Projektkompetenz
Wahlpflichtbereich
Berufsbezogene Fächer
Berufsbezogene Projekte
655
Wahlbereich
Biologie (Zusatzunterricht zum Erwerb der Fachhochschulreife)111
Summe232222

Praktikum

Charakter

  • Pflichtpraktikum
  • Vertiefung und Ergänzung der schulischen Inhalte

 

Umfang

  • Verpflichtend 1.000 Stunden in 3 Jahren

 

Zeitlicher Rahmen

  • Regelmäßige wöchentliche Praktikumszeiten und/oder geblockt in den Ferien

 

Mögliche Praktikumsstellen

  • Anmeldender Verein
  • Sonstige Sportverein/-verband
  • Kommune
  • Privatwirtschaftliche Unternehmen wie z.B. Event-Agentur, Reha-Zentrum, Fitnessstudio, Rechtsanwälte, Steuerberater

 

Die Möglichkeit zum Wechsel der Praktikumsstelle innerhalb der 3-jährigen Schulzeit besteht und ist sogar erwünscht.

Deine Perspektiven

Abschluss

  • Bundesweit anerkannte Fachhochschulreife
  • Staatlich geprüfte/r Sportassistent/in – Fachrichtung Sport- und Vereinsmanagement
  • Bescheinigung von Englischkenntnissen des Niveaus B2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens

 

Anschluss

  • Das dreijährige Ausbildungskonzept ermöglicht dir ausreichende Trainingszeiten als Basis für deine weitere sportliche Laufbahn.
  • Mit unserem fachbezogenen Unterricht und den Praktikumsphasen erwirbst du wertvolle Kenntnisse für Managementaufgaben im Leistungssport während oder nach deiner sportlichen Karriere.
  • Der Weg in die berufliche Ausbildung oder in ein Studium an einer Fachhochschule steht den Absolventen offen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, an einer Wirtschaftsoberschule die allgemeine bzw. fachgebundene Hochschulreife zu erlangen.

Noch Fragen?

Gerne stehen wir dir oder deinen Eltern bei Fragen zur Verfügung.
Ruf uns einfach an (07261 946-200), oder schreibe uns eine
E-Mail an zentrale@mws-sinsheim.de