Kaufmännisches Berufskolleg I

Einstiegschancen verbessern

Zielrichtung

Nach einem mittleren Bildungsabschluss ist das BK I eine Möglichkeit der schulischen Weiterbildung. Die kaufmännische Richtung spiegelt sich im Fächerangebot wider. Neben den klassischen allgemeinbildenden Fächern findet Unterricht in Betriebswirtschaft, Steuerung und Kontrolle, Gesamtwirtschaft, Informatik und Textverarbeitung statt.

Die Ausbildung am Kaufmännischen Berufskolleg I soll die spezifischen Grundkenntnisse für Tätigkeiten in Wirtschaft und Verwaltung vermitteln und als Grundlage für den Erwerb der Fachhochschulreife und optional des Wirtschaftsassistenten im Berufskolleg II dienen.

Aufnahmevoraussetzungen

Für die Aufnahme genügt eine der folgenden Bedingungen:

1.

Mittlerer Bildungsabschluss an einer Realschule,
Werkrealschule, Gemeinschaftsschule, Berufsaufbauschule
oder einer Berufsfachschule

2.

Versetzung in Klasse 11 eines Gymnasiums (G9)
oder in Klasse 10 eines Gymnasiums (G8)

3.

der Nachweis eines
gleichwertigen Bildungsstandes

Aufnahmeantrag

Die Bewerbung findet über das Bewerbungsverfahren Online (BewO) statt. Weitere Informationen findest du hier.

Der Aufnahmeantrag muss unter Beifügung einer beglaubigten Abschrift des letzten Zeugnisses (z. B. Abschlusszeugnis oder Halbjahreszeugnis/-information des für die Aufnahme erforderlichen Bildungsstandes) bis zum 01. März des Jahres, in dem die Aufnahme erfolgen soll, bei der Schule eingegangen sein. Später eingehende Anträge können zunächst nicht berücksichtigt werden; sie werden auf einer Warteliste geführt und müssen nach der offiziellen Aufnahme im Juli ein Auswahlverfahren durchlaufen

Fächerinformation

Fächer: Kaufmännisches Berufskolleg I

1. PflichtbereichWochenstunden
1.1. Allgemeiner Bereich
Religionslehre / Ethik1
Geschichte mit Gemeinschaftskunde2
Deutsch mit Betrieblicher Kommunikation3
Englisch3
Mathematik2
1.2. Berufsfachlicher Bereich
Betriebswirtschaft7
Steuerung und Kontrolle3
Gesamtwirtschaft2
Informatik1
Textverarbeitung1
Projektkompetenz
2. Wahlpflichtbereich 5
Übungsfirma
Juniorenfirma
Geschäftsprozesse
Summe30

Besonderheiten an der MWS

Besonderheiten

  • Projekte und Maßnahmen zur besonderen individuellen Förderung unserer Schüler
  • Zusatzqualifikation in Microsoft Dynamics NAV
  • Möglichkeit zur Mitarbeit in der schuleigenen Junior-Firma MWCom-AG

 

Praktikum

Ein kaufmännisches Praktikum von einer Woche Dauer soll absolviert werden.

Deine Perspektiven

Abschluss

Die beruflichen Einstiegschancen unserer Schüler verbessern sich mit einem Abschluss des BK I und den erworbenen Kenntnissen in den kaufmännischen Fächern und betrieblicher Kommunikation.

 

Anschluss

Mit einem Durchschnitt von mindestens 3,0 aus den Noten der Kernfächer Deutsch/Betriebliche Kommunikation, Englisch, Betriebswirtschaft und Mathematik ist eine Bewerbung auf einen Schulplatz im kaufmännischen Berufskolleg II (Fachhochschulreife) möglich.

Noch Fragen?

Gerne stehen wir dir oder deinen Eltern bei Fragen zur Verfügung.
Ruf uns einfach an (07261 946-200), oder schreibe uns eine
E-Mail an zentrale@mws-sinsheim.de